Skip to main content

COMPEED® Fingerrissepflaster

Vorteile / Produktdetails
  • Speziell geformtes Pflaster für den Schutz und die Behandlung bei Nagelhautrissen und Rissen an den Fingerspitzen
  • Schnellere Wundheilung als mit traditionellen Pflastern1 durch die Hydrokolloid-Technologie
  • Wasser-, schmutz- und bakterienabweisend, bietet daher Schutz vor Infektionen von aussen
Pflastergrösse

Anwendung
  1. Die Haut vor der Anwendung säubern und trocknen.
  2. Schutzpapiere entfernen, ohne die Klebefläche zu berühren.
  3. Die Mitte des Pflasters auf der Fingerspitze andrücken.
  4. Pflaster am kreisrunden Ende festhalten und den Streifen vorsichtig entlang des Nagelbettes aufkleben.
  5. Das kreisrunde Ende abreissen.
  6. Die zweite Hälfte des Pflasterstreifens aufkleben und das zweite kreisrunde Ende abreissen. Die beiden Enden des Pflasters sollten sich überlappen.

Klinische Studie, Hamburg 2008, 100 Probanden: Vergleich zwischen Compeed® Blasenpflastern und dem deutschen Marktführer herkömmlicher Pflaster.

FAQ

Warum soll bei Diabetes vor der Anwendung Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten werden?
Bei einem Diabetiker kann die Wundheilung gestört und/oder das Schmerzempfinden stark herabgesetzt sein. Um Infektionen zu vermeiden, sollte ein Diabetiker zunächst Rücksprache mit seinem Arzt halten, bevor er COMPEED® verwendet.

Darf COMPEED® auch bei entzündeten, eiternden und frisch vernähten Wunden verwendet werden?
Nein, in diesem Fall ist von einem Gebrauch der COMPEED® Pflaster mit Hydrokolloid-Technologie abzuraten.

Warum darf man COMPEED® nicht schneiden?
COMPEED® Pflaster mit der Hydrokolloid-Technologie haben ein einzigartiges Design mit abgeschrägten Rändern für besseren Halt. Ein Zuschneiden des Pflasters würde daher die Haftung beeinträchtigen.

Über Fuss- und Handpflege

Über Fuss- und Handpflege

Hier findest du Hintergrundinformationen und Tipps zur Fuss- und Handpflege.

Mehr erfahren